Über uns

 Mein Mann und ich wohnen in Ramholz, ein kleiner  Ortsteil von Schlüchtern/Vollmerz in Osthessen. Das romatisches Örtchen liegt in einem malerischen Tal unringt von bewaldeten Anhöhen. Die Landschaft ist durchzogen von schönen Spazier- und Wanderwegen, entlang durch Wälder, Wiesen und Felder, somit ausreichend Abwechslung für unsere lauffreudege Rasse.                   



Bereits unser beider Kindheit war geprägt durch das zusammenleben mit Hunden, sodass
wir 1991, drei Jahre nach unserem Kennenlernen, die Beagel-Mischling-Dame Tammy aus
dem Tierheim zu uns holten.
Tammy war eine wirkliche Bereicherung für unsere kleine Familie und wir verbrachten viel
Zeit zu dritt in der Natur.
Bald zogen wir auf's Land in ein Häuschen mit großem Garten, wo auch Tammy
schnell "Anschluß" fand. Bereits wenig später halfen wir Tammy bei der Aufzucht ihrer 13 kleinen Hundebabys und hatten alle zusammen eine sehr schöne, vor allem lehrreiche Zeit.
Aus diesem Wurf behielten wir zwei Hundedamen, Nala und Tessa, meine Schwiegereltern 
die Hundedame Yuki und glücklicheweise konnten wir den Rest der "Wilden 13 - Bande" alle
im nahen Familien- und Freundeskreis gut untergebracht wissen.

Nachdem die Ära Tammy und Töchter schließlich endete, war uns bereits klar, dass dies nicht das Ende sein konnte, woraufhin schon bald die quirlige Dalmatinerhündin  Sophie (Chitizendot´s Feng Shui) bei uns einzog, womit  unser Interresse für die Hunderasse Dalmatiner im Jahre 2006 erwachte.

Mit ihr lebten wir 4 1/2  Jahre alleine. Da wir aus der Vergangenheit gelernt haben, dass ein Hund nicht nur seinen Menschen, sondern auch seinen Artgenossen um sich haben sollte, zog King Arthur (Dante von Oakwood-Forest) 2011 bei uns ein. 

 
Die Dalmatiner haben uns so begeistert, dass wir uns entschlossen haben diese tolle Rasse zu züchten und diese wirklich tollen Hunde mit all ihren Wesens- und Charaktereigenschaften zu erhalten. 

Unsere Hunde sind für uns Familienmitglieder und somit selbstverständlich überall dabei. Sie leben mit uns in unserem Haus und unserem großen Grundstück. Sie bereichern unser Leben und sind die treuesten Begleiter die mit uns durch dick und dünn gehen.

Als Mitglieder des CDF (Club für Dalmatinerfreunde) und dem VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen), richten wir uns nach deren strengen Vorgaben und Bestimmungen. 

Wir investieren viel  Zeit in unsere Hunde. So gehen wir außer den täglich ausgibigen Spatziergängen durch Feld und Flur, mit ihnen zum Mantrailing, lassen sie Apportieren, üben Geruchsdifferentzierung und longieren mit ihnen.  Mit regelmäßigen Fortbildungen, investieren wir auch  in die Zukunft unserer Hunde und unserer kleinen  Hobbyzucht. So besuchen wir jedes Jahr Seminare, Züchtertage und Workshops, um unser Wissen auf den neusten Stand zu bringen und es weiter auszubauen, um eigene Zuchtziele zu erreichen.  

Unser Zuchtziel ist es, gesunde, langlebige und vorallem wesensfeste Dalmatiner zu züchten, die ihre Familien lange begleiten und bereichern, die Rasse der Dalmatiner zu erhalten und zu fördern. Es ist für uns wichtig familienfreundliche, aktive, gesunde, standardgerechte Dalmatiner zu züchten, die ihren späteren Besitzern viel Spaß und Freude bereiten. Ganz besonders achten wir auf das Wesen und die Gesundheit. Das sind die Punkte, die im täglichen Zusammenleben mit Hunden sehr wichtig sind.

Für unsere Welpen wünschen wir uns:
 

Wie schon oben erwähnt sind unsere Hunde Familienmitglieder. Sie leben mit uns eng zusammen und bereichern unser Leben tagtäglich mit ihrer Anwesenheit. Wir möchten gar nicht an den Tag denken, an dem uns einer unserer geliebten Vierbeiner einmal verlassen muss. 

 

Daher ist es uns umso wichtiger, unser gemeinsames Leben soweit es geht auszukosten, so viel wie möglich gemeinsam zu erleben und unserem treusten Freunden jeden Tag aufs Neue das Gefühl zu geben, geliebt zu werden, so wie sie es jeden Tag, jede Stunde und jede Minute für uns tun. 

 

Genau das ist es, was wir uns auch für unsere Hundekinder wünschen: 

 

Einen Menschen oder eine Familie, die das neue Familienmitglied hingebungsvoll liebt, die ihm Zeit aber auch die nötige Konsequenz gibt, zu verstehen und zu lernen und die ihm ein wunderschönes Leben bereitet, das GANZE Leben lang, bis zum letzten Tag !!! 

 

Darum ist für uns das Kennenlernen der neuen Besitzer, sowie der weiterführende Kontakt auch nach der Abgabe des Welpen von großer Bedeutung. Wir stehen so gut es geht mit Rat und Tat zur Seite und wünschen uns, über das weitere Leben unseres Schützlings informiert zu werden. Ruft uns an, schickt uns Bilder, kommt uns mit Eurem Mädel oder Eurem Buben besuchen.  Wir freuen uns sehr.